Linkes Hausprojekt in Halle sofort räumen! Poggenburg: Behörden müssen endlich hart durchgreifen!

Nachdem der Stadtrat in Halle keine Verlängerung des Nutzungsvertrages für das linke Hausbesetzerprojekt „HaSi“ genehmigt hat, ist die weitere Nutzung des Hauses erneut illegal. Die Hallesche Wohnungsgesellschaft (HWG) hatte den Capuze-Verein zu einer Räumung aufgefordert und will nun klagen. Der AfD-Fraktionsvorsitzende im Landtag von Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, sagte dazu: „Dem Hofieren linksextremer Kräfte muss endlich ein Ende gesetzt …

Weiterlesen …

Armes Halle! Man will gar nicht dran denken, was die mit unserer Stadt vorhaben! Ein "Hasi" an jeder Ecke?

OB-Wahl 2019 in Halle Hendrik Lange geht gegen Bernd Wiegand ins Rennen Von Dirk Skrzypczak 31.01.18, 20:38 Uhr Halle (Saale) - Es ist ein politischer Paukenschlag: Hendrik Lange (41), Landtagsabgeordneter der Linken und Vorsitzender des Stadtrats, soll 2019 als gemeinsamer Kandidat von Linken, SPD und Grünen in den Oberbürgermeisterwahlkampf in Halle ziehen. Das haben die Partei- und Fraktionsspitzen am Mittwoch auf einer Pressekonferenz …

Weiterlesen …

AfD stellt Strafanzeige gegen Betreiber des linken Hausprojektes in Halle

Nachdem unter dem Twitteraccount des „HaSi“-Hauses/Capuze e.V. ein Tweet versandt wurde, in dem den Mitgliedern der AfD-Landtagsfraktion ein Zyankali-Getränk empfohlen wurde, hat der Vorsitzende der AfD-Landtagsfraktion, André Poggenburg, Strafanzeige gestellt. „Das war ein öffentlicher Mordaufruf gegenüber AfD-Abgeordneten, deshalb erwarte ich von der Staatsanwaltschaft, dass sie hier umgehend tätig wird. Bezeichnend ist in dieser Angelegenheit …

Weiterlesen …

Umfrage-Klatsche für Ministerpräsident Haseloff Poggenburg: Bevölkerung sehnt Aufkündigung der Kenia-Koalition herbei

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat aktuelle Zahlen zur Zufriedenheit der Bürger mit ihren Ministerpräsidenten in den jeweiligen Bundesländern erhoben. Mit Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff (CDU) zeigten sich gut die Hälfte der Befragten (49%) unzufrieden. André Poggenburg, Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion in Sachsen-Anhalt, sagte dazu: „Die große Unzufriedenheit mit Ministerpräsident Haseloff ist ganz einfach das Ergebnis der …

Weiterlesen …

Bewegende Rede einer jungen Mutter

Bei der Demo in Kandel am vergangenen Sonntag hat die Rede einer jungen Mutter viele Teilnehmer tief bewegt. Auch uns. Diese Frau wurde selbst vor einem halben Jahr Opfer eines gewalttätigen Angriffs ausländischer Täter. Brutal verprügelt vor den Augen ihrer eigenen Kinder, mitten am Tag auf einem Kinderspielplatz. Sie trug schwere Verletzungen davon, körperlich und auch seelisch. Das Verfahren gegen die Schläger wurde eingestellt – aus …

Weiterlesen …

Einladung: AfD-Pressekonferenz zum „Eklat“ im Landtag und der Kritik an Landtagsvizepräsident Mittelstädt

Anlässlich der Aufregung um die letzte Plenarsitzung und der Ankündigung der Grünen-Fraktion, den Vize-Landtagspräsidenten Willi Mittelstädt abwählen zu wollen, lädt die AfD-Landtagsfraktion Sie zu einer aktuellen Pressekonferenz ein. AfD-Fraktionschef André Poggenburg betonte im Vorfeld, dass der unangemessene Aktionismus der Grünen nichts anderes als der billige Versuch einer Retourkutsche des Abwahlantrags der AfD gegenüber dem …

Weiterlesen …

AfD: Familiennachzug nur für anerkannte Flüchtlinge!

CDU, CSU und SPD haben sich beim Streitthema Familiennachzug von Asylbewerbern geeinigt: Der Familiennachzug soll bis Ende Juli 2018 ausgesetzt bleiben und anschließend auf 1.000 Personen pro Monat begrenzt werden. Auch die bestehende, unklar gefasste Härtefallregelung soll weiterhin gelten. Der asylpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Oliver Kirchner, kritisiert diese Überlegungen und fordert, den Familiennachzug nur anerkannten …

Weiterlesen …

Ende der Russland-Sanktionen – AfD: Haseloff wird endlich aktiv

Auf der heutigen Konferenz der ostdeutschen Ministerpräsidenten in Berlin möchte sich Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) für einen Abbau der EU-Wirtschaftssanktionen gegen Russland einsetzen. Laut Haseloff schaden die Sanktionen der ostdeutschen Wirtschaft, insbesondere dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt. Unter seinem Vorsitz solle das Gremium eine entsprechende Position erarbeiten. Dazu sagte der wirtschaftspolitische Sprecher …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung