Droese: Noch drei Jahre Merkel – Weder in Deutschland noch in Europa ein Grund zur Freude

 Gestern hat Bundeskanzlerin Angela Merkel angekündigt, nicht wieder als CDU-Vorsitzende im Dezember kandidieren zu wollen. Kanzlerin möchte sie aber bis 2021 bleiben. Die Reaktionen sind gemischt.

Siegbert Droese meint als AfD-Bundestagsabgeordneter im EU-Ausschuss: „Man muss FDP-Chef Lindner wohl zustimmen, wenn er sagt, dass Merkel das falsche Amt niederlegen möchte. Die Aussicht sind noch drei quälend lange Jahre im Kanzleramt. Will das die ehemalige Volkspartei CDU den deutschen und europäischen Bürgern aus Nibelungentreue zumuten?

Bis 2021 kann Merkel nämlich noch viel Unheil anrichten. In Berlin und in Brüssel. Deutschland und Europa brauchen in dieser historischen Etappe mit Brexit, Migrations-Chaos und Italien-Krise eine funktionierende Bundesregierung und keine Abschiedstournee für eine Kanzlerin, die in zwölf Jahren nichts erreicht hat. Das Bild der Regierung ist inakzeptabel, meint Merkel. So, als ob sie mit dieser Regierung nichts zu tun hätte.  Ich sage: Es muss endlich ein Schlussstrich gezogen werden unter der Ära Merkel, die einen schwarzen Schatten auf die deutsche Innen- und Außenpolitik wirft.

Frau Merkel, treten Sie jetzt zurück! Ersparen Sie Deutschland und der EU noch drei Jahre Stagnation und Koalitionsstreit!“

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung